Trauerfall

Kol­le­gi­um trau­ert um einen lang­jäh­ri­gen Kollegen

Nach­ruf: Wer­ner von der Hei­de ist mit nur 65 Jah­ren ver­stor­ben. Er war Stu­di­en­di­rek­tor an der BBS am Muse­ums­dorf und hat­te in die­ser Eigen­schaft gro­ßen Anteil an der Wei­ter­ent­wick­lung der beruf­li­che Bil­dung in der Region. 

10.05.2021 — Vie­le Schü­ler­ge­nera­tio­nen ken­nen ihn als fach­lich außer­or­dent­lich kom­pe­ten­ten und belieb­ten Leh­rer. Wer­ner von der Hei­de stammt gebür­tig aus Essen (Olden­burg) und leg­te sein Abitur in Clop­pen­burg ab. An der Georg-August Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen stu­dier­te er Wirt­schafts­päd­ago­gik und Betriebs­wirt­schafts­leh­re, um 1980 als Diplom Han­dels­leh­rer an den heu­ti­gen BBS am Muse­ums­dorf sei­nen Vor­be­rei­tungs­dienst anzu­tre­ten. Ab dem Jahr 2000 war er für die orga­ni­sa­to­ri­sche Betreu­ung und Lei­tung der Außen­stel­le Lönin­gen zuständig.

Kol­le­gi­um trau­ert um jun­ge Kollegin

Nach­ruf: Ende April erhielt die Schul­ge­mein­schaft die Nach­richt vom Tod der jun­gen Kol­le­gin The­re­sa Diekmann.

26.04.2021 — The­re­sa Diek­mann war erst seit Novem­ber 2020 Leh­re­rin an der BBS am Muse­ums­dorf. Sie unter­rich­te­te in den Berei­chen Gesund­heit und Sport. Wir haben sie als offe­ne, herz­li­che und hilfs­be­rei­te Leh­re­rin wahr­ge­nom­men und geschätzt. Aus der kur­zen Zeit mit ihr wis­sen wir von ihrer Begeis­te­rung für den Sport und das Rei­sen. Die Nach­richt vom frü­hen Tod unse­rer noch jun­gen Kol­le­gin mach­te uns nun sehr betrof­fen und unse­re Gedan­ken sind bei ihrer Fami­lie und ihren Freunden.