ZERTIFIZIERUNG PFLEGE

zertifikat_pflege_small.png

 

WITTERUNGSBEDINGTER UNTERRICHTSAUSFALL

Aktuelle Hinweise zum möglichen Unterrichtsausfall finden Sie auf der Webseite des Landkreises Cloppenburg!

VERPFLEGUNG

BERUFSBEREICHE AN DER BBSaM

  • Wirtschaft
  • Gesundheit
  • Pflege
  • Sozialpädagogik
  • Hauswirtschaft
  • Gastronomie
  • Agrarwirtschaft
  • Gartenbau

ANMELDUNG AN UNSERER SCHULE

FORMULARE FÜR SCHÜLER/INNEN

KAUFMANN FÜR INTERNATIONALE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

BROSCHÜRE "BERUFLICHES GYMNASIUM"

HINWEIS ZUM BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET

PROJEKTPHASE DER KLASSEN 12
  1. Zentrale Idee:

    Im 12. Jahrgang der Fachgymnasien sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Gesamtqualifikation zur selbständgen Bearbeitung komplexer Projektaufgaben unter Beweis stellen. Die Themen sollen in Kooperation mit regionalen Partnern aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung bearbeitet werden.

  2. Hintergrund:

    Die Unterrichtsform des Projekts wird als besonders geeignete Methode zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen angesehen. Deswegen schreiben die Rahmenrichtlinien für die Fachgymnasien die Durchführung von Projekten vor. Mit Schlüsselqualifikationen sind die Fähigkeiten gemeint, die es den Menschen ermöglichen ihre einmal erworbenen Berufsqualifikationen in der sich rasant entwickelnden Arbeitswelt möglichst selbständig zu erhalten und auszubauen. Das sind neben einer fundierten Allgemeinbildung vor allem Fachkompetenz, Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit. Das selbständige Erarbeiten handlungsorientierter Aufgaben im Team erhält deswegen in der Schule zwangsläufig immer mehr Gewicht.

  3. Projektstart:

    Schuljahr 2002/03

  4. Bisherige Ergebnisse:

    Die Ergebnisse der bisherigen Projekte sind zu umfangreich, um sie hier darstellen zu können. Details finden Sie auf unseren Webseiten im Bereich PRESSE. Am Rande der inhaltlichen und methodischen Leistung der Schüler ist auch interessant, dass sich in der Zwischenzeit in diesem Schulbereich Projektpartnerschaften entwickelt haben. denn einige Betriebe unterstützen uns in diesem Schulbereich schon seit Jahren.

  5. Projektdurchführung:

    Das Projekt beginnt mit der Bekanntgabe des Themas. Die ersten Unterrichtstage danach werden gemeinsam mit den Fachlehrern für die Vorbereitung und Planung der Projektarbeit benötigt. Kurz darauf beginnt die zweiwöchige Kernphase, in der die Gruppen während des gesamten Unterrichtstages am Projekt arbeiten. Einige Wochen später folgt dann i. d. R. die Präsentation der Projektergebnisse.

  6. Ansprechpartner:

    Elisabeth Marx

  7. Schulbereich:

    Die Klassen 12 der Fachgymnasien