INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

ANMELDUNG AN UNSERER SCHULE

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 sind voraussichtlich ab dem 1. Januar 2018 online möglich.

AusbildungPlus an der BBSaM in Löningen

 

20160127_ amif_ logo.jpg
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

ZERTIFIZIERUNG PFLEGE

zertifikat_pflege_small.png
auch als Umschulungsmaßnahme möglich

 

WITTERUNGSBEDINGTER UNTERRICHTSAUSFALL

Aktuelle Hinweise zu einem möglichen Unterrichtsausfall finden Sie auf der Webseite des Landkreises Cloppenburg!

MITFAHRNETZWERK

FLINC

VERPFLEGUNG

FORMULARE FÜR SCHÜLER/INNEN

KMK-FREMDSPRACHENZERTIFIKAT

KAUFMANN FÜR INTERNATIONALE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

BROSCHÜRE "BERUFLICHES GYMNASIUM"

HINWEIS ZUM BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET

Schüler der BBS am Museumsdorf erkunden den „Ostwall“
Sonntag, 1. Oktober 2017

20171001_reise polen_small.jpgJungen Menschen das deutsch-polnische Verhältnis näher zu bringen, war das Ziel eines Schüleraustausches der BBS am Museumsdorf mit ihrer Partnerschule Zespół Szkół Technicznych in Skwierzyna (Polen).

 

Zehn Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums (Jahrgangsstufe 12) der BBS am Museumsdorf erkundeten die Festungsanlage „Oder-Warthe-Bogen“ („Ostwall“). Diese stark befestigte Verteidigungslinie etwa 120 Kilometer östlich von Berlin hatte das Deutsche Reich ab 1934 gebaut.

 

Die historischen Hintergründe hatten die Schüler bereits im Unterricht thematisiert. Vor Ort erarbeiteten die Schüler mit ihren polnischen Altersgenossen eine Ausstellung (Fotodokumentation) zum deutsch-polnischen Verhältnis und stellten sie der Öffentlichkeit vor.

 

„Gerade in politisch schwierigen Zeiten ist die persönliche Begegnung junger Menschen wichtig“, betont Schulleiter Günter Lübke. Denn das gemeinsame Arbeiten an einem Projekt helfe dabei, das gegenseitige Verständnis zu fördern und Vorurteile abzubauen. „So lernen sich die Schüler kennen und verstehen. Und sie erweitern ihr Wissen um kulturelle und historische Besonderheiten des anderen Landes“, so Lübke.

 

Als „Europaschule in Niedersachsen“ fördert die BBS am Museumsdorf bereits seit 2011 die aktive Teilhabe an der Unionsbürgerschaft. So organisiert die Schule gemeinsam mit ihrer polnischen Partnerschule regelmäßig Austauschprogramme zu unterschiedlichen Themen. Für die Zukunft seien beispielsweise Unternehmenspraktika von Auszubildenden geplant. Einen Teil der Reise- und Programmkosten finanzierte das Deutsch-Polnische Jugendwerk. Da auch Schulmittel in dieses Projekt einflossen, konnte der Eigenbeitrag der Schüler gering gehalten werden.