Wie fin­de ich den rich­ti­gen Stu­di­en­gang?

    16.01.2019 — Die Berufs­be­ra­tung in Clop­pen­burg hilft am 21. Janu­ar Stu­di­en­gän­ge zu ord­nen. 16.01.2019 — Abitur — was dann? Das Ange­bot für jun­ge Men­schen mit Hoch­schul­rei­fe ist rie­sig: Mehr als 17.000 Stu­di­en­gän­ge an über 400 Hoch­schu­len gibt es allein in Deutsch­land. Hier den Durch­blick zu behal­ten und den rich­ti­gen Stu­di­en­gang zu fin­den, wird für Stu­di­en­an­fän­ger zu einer ech­ten Her­aus­for­de­rung.

    Die Berufs­be­ra­tung für aka­de­mi­sche Beru­fe der Agen­tur für Arbeit Clop­pen­burg möch­te Abitu­ri­en­ten und Eltern hel­fen, Stu­di­en­gän­ge zu ord­nen und die rich­ti­ge Aus­wahl zu tref­fen. Am Mon­tag, 21. Janu­ar 2019 um 19:00 Uhr, fin­det daher zu die­sem The­ma ein Infor­ma­ti­ons­abend im Sit­zungs­saal II des Kreis­hau­ses Clop­pen­burg, Esch­stra­ße 29, statt.

    Die Stu­di­en- und Berufs­be­ra­ter Judith Böh­mann und Karl-Heinz Warn­king stel­len ver­schie­de­ne Hoch­schul­ar­ten vor und wägen Vor- und Nach­tei­le ab. Zudem geben sie Tipps, wie das umfang­rei­che Stu­di­en­an­ge­bot struk­tu­riert wer­den kann.

    Für die kos­ten­lo­se Teil­nah­me ist eine Anmel­dung unter 04441 / 946 1622 oder per E‑Mail unter vechta.biz@arbeitsagentur.de erfor­der­lich.

    Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/vechta >Ver­an­stal­tun­gen vor Ort und www.facebook.com/vechta.biz.