Ruhestand für Hackmann und Meyer

22.02.2020 — An der BBS am Museumsdorf in Cloppenburg wurden die Berufsschullehrer Peter Hackmann und Eckard Meyer in den Ruhestand entlassen. Peter Hackmann schloss nach dem Abitur in Lohne sein Grundstudium der Wirtschaftswissenschaften in Münster ab, um dann an der Universität Göttingen im Jahr 1982 seinen Abschluss als Diplom-Handelslehrer zu machen. Es folgte das Referendariat am Studienseminar für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen in Oldenburg. Im Jahr 1984 trat Hackmann schließlich als Studienassessor seinen Dienst an der Berufsbildenden Schule Borkum an. Fünf Jahre später erfolgte die gewünschte Versetzung an die BBS am Museumsdorf in Cloppenburg.

Seit 2003 engagierte er sich als Vorsitzender der Fachkonferenz der Fachgruppe Bürokaufmann/-kauffrau. Für die Betreuung dieses Ausbildungsberufs wurde er 2008 zum Oberstudienrat befördert. Zahlreiche Schüler der Region haben ihn als Klassenlehrer der Einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventen in Erinnerung. Insgesamt 21 Jahre war Hackmann im Prüfungsausschuss der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer für die Bürokaufleute bzw. Büromanager tätig. Auch in der Handwerkskammer war er Mitglied des Prüfungsausschusses.

Eckard Meyer absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Industriekaufmann, bevor er am Fachgymnasium in Osnabrück sein Abitur machte. Nach dem Wehrdienst studierte er Wirtschaftswissenschaften und katholische Religion an der Universität Paderborn. Das Referendariat absolvierte er in Osnabrück. An der BBS 12 in Hannover trat er seinen Dienst als Studienassessor an. Im Jahr 1993 wurde Meyer als Studienrat an die BBS am Museumsdorf in Cloppenburg versetzt; 2015 erfolgte schließlich die Beförderung zum Oberstudienrat.

An der BBS am Museumsdorf zeichnete er sich durch den Aufbau des Bereichs der Lagerwirtschaft aus. In diesem Berufsbereich unterrichtete er auch die Berufsschulklassen, ebenso wie im Groß- und Außenhandel und im Büromanagement. In den letzten Jahren trug er als Teamleiter die Verantwortung für den Lagerbereich.

Schulleiter Günter Lübke würdigte in seiner Ansprache das langjährige Engagement der beiden Lehrer für die Schule. Als Mitglied des Personalrats bedankte sich Gabi Genau im Namen des Kollegiums für die Zusammenarbeit und überreichte Geschenkgutschein und Blumenstrauß.