Regionale Wirtschaftsthemen und journalistisches Arbeiten

Bildunterschrift: Die Klasse BGW 2-2 (Klassenlehrerin Dijana Stojanovic)

19.01.2019 — Insgesamt 55 Jugendliche der BBS am Museumsdorf aus den Klassen BGW 2-1, BGW2-2 und BGW 2-3 beschäftigen sich mit regionalen Wirtschaftsthemen im Rahmen ihrer Projektarbeit. Die Berufsbildende Schule am Museumsdorf Cloppenburg ist ausgezeichnet als Europa- und Comenius- sowie Sport- und Umweltschule und unterhält zahlreiche Partnerschaften mit Schulen in Europa und Südafrika. Geleitet wird die Schule von Herrn OStD Günter Lübke.

Vor über 150 Jahren ist die BBSaM als Ackerbauschule gegründet worden und bildet heute fast 3.000 Schülerinnen und Schüler in den Berufsbereichen Wirtschaft, Gesundheit und Soziales, Pflege, Agrarwirtschaft, Sozialpädagogik sowie Ernährung und Hauswirtschaft aus, die von rd. 190 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Diese Bereiche umfassen die Berufsvorbereitung, die Grund- und Ausbildung sowie die berufliche Weiterqualifikation.

Darüber hinaus gibt es eine breite Auswahl an allgemeinbildenden Qualifikationen sowie an zertifizierten Zusatzqualifikationen. So fördert die BBSaM gemäß des Schulleitbildes und im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages die Entwicklung von Menschen der Region zu fachlich kompetenten Persönlichkeiten. Dieses zeigt sich unter anderem in der Durchführung vielfältiger internationaler und nationaler Projekte.

Eines dieser Projekte findet im Zuge der Qualifikationsphase in den acht Klassen der Jahrgangsstufe 12 der Beruflichen Gymnasien statt. So haben die drei Wirtschaftsklassen BGW 2-1, BGW 2-2 und BGW 2-3 mit ihren KlassenlehrerInnen Anke Lüske, Dijana Stojanovic und Arne Wurow die Aufgabe sich im Rahmen ihres Profilfaches „Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen und Controlling“ mit einem wirtschaftlichen Thema aus der Region zu beschäftigen.

In diesem Jahr werden die Schülerinnen und Schüler dieses Vorhaben in Kooperation mit dem Projekt Durchblick, Jugend und Wirtschaft im Nordwesten, eine Aktion von NWZ und LzO, durchführen. Die Schülerinnen und Schüler werden Wirtschaftsthemen aus der Region Cloppenburg verbalisieren, Hintergründe und Entwicklungen recherchieren und die Erkenntnisse aus ihrer Arbeit unter Beachtung des Projektmanagements fachgerecht und journalistisch aufbereiten.