Praktikum in Andalusien

13.02.2018 — Angehende Hauswirtschafterinnen arbeiten auf Bio-Bauernhof. — Vier Wochen unter der Sonne Andalusiens durften Vanessa Diekmann und Viviane Knickmann arbeiten. Die beiden Auszubildenden zur Hauswirtschafterin absolvierten ein Praktikum auf einem Bio-Bauernhof rund 70 km nördlich von Sevilla.

Die tägliche Arbeit war geprägt vom Leben auf dem Bauernhof: In der Küche für die Hofmitarbeiter lernten die Berufsschülerinnen v.a. regionale Produkte zu verarbeiten. Aber auch sonst mussten die beiden auf dem 700 Hektar großen Hof mit anfassen: Von der Versorgung der Tiere bis zur Pflege von Olivenbäumen und Korkeichen reichte das Spektrum der Aufgaben. Die Freizeit kam an den freien Sonntagen nicht zu kurz. Auf dem Programm standen Ausflüge nach Sevilla und an den Strand von Huelva.

Insgesamt bewerten die beiden Berufsschülerinnen diese Erfahrung als „unvergesslichen Blick über den eigenen Tellerrand“, der sie selbstständiger und selbstbewusster gemacht habe.
Das Praktikum ermöglichten die BBS am Museumsdorf (Cloppenburg) und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Unterstützt wurde das Projekt durch das EU-Programm „Erasmus+“.
Bildunterschrift: Viviane Knickmann und Vanessa Diekmann auf dem Bio-Bauernhof