Neue Kol­le­gen und Kol­le­gin­nen

    Stand: 21. Juni 2020

    Saskia Flor Büs­sel­mann

    Saskia Büs­sel­mann kommt aus War­den­burg im Land­kreis Olden­burg. Ihre Aus­bil­dung als Indus­trie­kauf­frau absol­vier­te sie bei der Mol­ke­rei Ammer­land eG in Wie­felstede, wo sie auch die zehn Mona­te bis zum Beginn ihres Stu­di­ums über­brück­te. An der Carl von Ossietz­ky Uni­ver­si­tät Olden­burg stu­dier­te sie Wirt­schafts­päd­ago­gik und Mathe­ma­tik. Mit den Fächern Wirt­schaft und Mathe­ma­tik sowie der Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung schloss ihr Refe­ren­da­ri­at für das Berufs­bil­den­de Schul­we­sen am Stu­di­en­se­mi­nar Olden­burg ab. In ihrer Frei­zeit hält die Faust­ball­spie­le­rin seit ihrem 4. Lebens­jahr dem War­den­bur­ger Turn­ver­ein die Treue.

    Ans­gar Geers

    Ans­gar Geers kommt aus Ankum im dem Osna­brü­cker Land. Nach dem Abitur in Fürs­ten­au schloss er bei der Volks­bank Lönin­gen ein dua­les Stu­di­um als IHK Bank­kauf­mann mit dem Bache­lor of Art in Ban­king and Finan­ce ab. Es folg­te das Stu­di­um der Fächer Wirt­schafts­päd­ago­gik und Poli­tik an der Uni­ver­si­tät Olden­burg. Am Stu­di­en­se­mi­nar Olden­burg mit der BBS am Muse­ums­dorf als Aus­bil­dungs­schu­le absol­vier­te er sein Refe­ren­da­ri­at für das Berufs­bil­den­de Schul­we­sen mit den Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen Geschich­te und Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung. Zu sei­nen Hob­bys gehö­ren Jog­gen, Lesen, Kochen und Cam­pen.

    Stef­fen Gust

    Stef­fen Gust ist ein wasch­ech­ter Ost­frie­se und wuchs in Aurich auf. Sei­ne Aus­bil­dung als Phy­sio­the­ra­peut schloss er am Insti­tut für Wei­ter­bil­dung in der Kran­ken- und Alten­pfle­ge in Leer ab. In die­sem Beruf sam­mel­te er meh­re­re Jah­re lang Berufs­er­fah­rung und war auch als Sport­trai­ner in Emden, Wil­des­hau­sen und Osna­brück in klei­ne­ren und grö­ße­ren Ein­rich­tun­gen tätig. Schließ­lich ent­schied er sich für ein Stu­di­um der Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten sowie der Sport- und Bewe­gungs­wis­sen­schaft. Am Stu­di­en­se­mi­nar Müns­ter und der BBS Ibben­bü­ren absol­vier­te er sein Refe­ren­da­ri­at für das Berufs­bil­den­de Schul­we­sen. Der Fami­li­en­va­ter ist in sei­ner Frei­zeit sport­lich aktiv (Tau­chen, Cross­gol­fen, Fit­ness, Ski­fah­ren) und hat das Kochen und Heim­wer­ken für sich ent­deckt.

    Chris­ti­an Här­tel


    Chris­ti­an Här­tel wur­de in Aschers­le­ben (Sach­sen-Anhalt) gebo­ren und wuchs in Roden­berg im Land­kreis Schaum­burg auf. Sei­nen beruf­li­chen Wer­de­gang begann er als Zeit­sol­dat bei der Bun­des­wehr. Im Jahr 2006 schloss er sei­ne Aus­bil­dung zum Ret­tungs­sa­ni­tä­ter an der Fach­schu­le Ret­tungs­dienst Ber­lin und Berufs­feu­er­wehr Ber­lin ab. Nach der anschlie­ßen­den Aus­bil­dung zum Tauch­me­di­zi­ni­schen Assis­ten­ten in Neu­stadt i.H. folg­te die Abkom­man­die­rung zum Bun­des­wehr­kran­ken­haus Ham­burg. Nach der Bun­des­wehr stu­dier­te er an der Uni­ver­si­tät Osna­brück Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten und Sport sowie Pro­fes­sio­na­li­sie­rung im Umgang mit schwie­ri­gen Lern­grup­pen. In sei­ner Frei­zeit inter­es­siert sich der Vater von zwei Kin­dern für Foto­gra­fie, Musik und Film sowie Kampf­sport.

    Anna Kutz­ner

    Anna Kutz­ner wur­de in Russ­land gebo­ren, wo sie auch auf­ge­wach­sen ist. Nach der Aus­bil­dung zur Kran­ken­schwes­ter und einem acht­se­mest­ri­gen Stu­di­um der Human­me­di­zin über­sie­del­te sie im Jahr 1997 nach Deutsch­land. In den nächs­ten acht Jah­ren war sie in der ambu­lan­ten Pfle­ge als Kran­ken­schwes­ter. Ab dem Jahr 2009 erfolg­te das Stu­di­um der Geron­to­lo­gie in Vech­ta, das sie mit dem „Mas­ter of Arts“ abschloss. In der Funk­ti­on als Sozi­al­päd­ago­gin betreu­te und beriet sie nun psy­chisch kran­ke Men­schen beim Gemein­de­psych­ia­tri­schen Zen­trum (St. Josef-Hos­pi­tal) in Clop­pen­burg. Am Stu­di­en­se­mi­nar Olden­burg schloss sie mit den Fächern Pfle­ge und Bio­lo­gie das Refe­ren­da­ri­at für das Berufs­bil­den­de Schul­we­sen ab.