Natur­schutz im Klei­nen

    13.02.2018 — BBS-Schü­ler sor­gen für Nist­mög­lich­kei­ten — Dem Natur- und Arten­schutz ver­schrie­ben haben sich die Schü­ler der Zwei­jäh­ri­gen Fach­schu­le Agrar­wirt­schaft. Ins­ge­samt zehn Nist­käs­ten, ein „Insek­ten­ho­tel“ und einen Eich­hörn­chen-Kobel instal­lier­ten sie auf dem Schul­ge­län­de, um die Arten­viel­falt im Umkreis der BBS am Muse­ums­dorf zu för­dern.

    Die Schü­ler sol­len dafür sen­si­bi­li­siert wer­den, dass Natur- und Arten­schutz auch „im Klei­nen“ statt­fin­den kann, erklärt Johann Lehn­hof, Lehr­kraft im Bereich Agrar­wirt­schaft.

    Bereits in den Vor­jah­ren wur­den auf dem Schul­ge­län­de ers­te Nist­hil­fen auf­ge­hängt. Zusätz­lich wol­len die Schü­ler nun prü­fen, wie die Nist­käs­ten ange­nom­men wer­den und wel­che Arten sich dort ansie­deln.