Kooperationsvertrag Lidl – Start der Kooperation

Betriebsleiter Thomas Zerbian (Lidl) mit Schülern der BBS am Museumsdorf

22.06.2019 — Die Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Pflege (Profilfach Ökotrophologie) erarbeiteten für das Unternehmen Lidl Verbesserungsvorschläge zu den Themen Plastik und Nachhaltigkeit.

Nach einer einführenden Betriebsbesichtigung des neuen Zentrallagers hatten die Schüler Gelegenheit, konkrete Aufgabenstellungen zu bearbeiten: So entwickelte eine Schülergruppe Vorschläge für einen firmeneigenen Aushang im Zentrallager zum Umgang mit Plastikmüll. Eine weitere Gruppe beschäftigte sich mit dem Kundenverhalten zum Thema Nachhaltigkeit in den Filialen.

Die Schüler entwickelten außerdem Optimierungsvorschläge zu den herkömmlichen Verpackungen im Zentrallager und beschäftigten sich mit der Frage: „Welche Voraussetzungen kann der Gesetzgeber für ein Unternehmen wie Lidl schaffen, um im Bereich der Umweltpolitik besser agieren zu können?“.

Die Geschäftsführung zeigte großes Interesse an den von den Schülern präsentierten Lösungsansätzen: „Wir werden die Ideen und Vorschläge der Schüler aufgreifen und eine Umsetzung im Unternehmen prüfen“ versprach der Betriebsleiter Thomas Zerbian vom Unternehmen Lidl.

Den Hintergrund dieses Projekttages bildet ein Kooperationsvertrages der BBS am Museumsdorf mit dem Unternehmen Lidl in Cloppenburg. Weitere gemeinsame Projekte werden derzeit geplant.