Kooperation mit dem MSC Collage in East London

Willie Gresse (Schulleiter MSC), Caraol Taggert (Schulleiterin MSC), Günter Luebke (Schulleiter BBSaM), Lee-Anne Venter (Marketingmanagerin)
08.02.2010 — Zu Beginn des Jahres 2010 reist Schulleiter Günter Lübke nach East London in Südafrika, um dort eine dritte Partnerschaft zu beginnen. Das Profil des MSC Collage mit den Fachbereichen Informationsverarbeitung, Wirtschaft und Verwaltung sowie Tourismus bietet sehr gute Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit mit der BBS am Museumsdorf. Gemeinsam mit einem Mitglied der dortigen Schulleitung, Willie Gresse, will Lübke das bereits vorbereitete Kooperationsabkommen unterzeichnen.

Für die BBS ist die Partnerschaft zu südafrikanischen Schulen ein „Diamant“ im Bildungsangebot der Schule, so Lübke vor der Abreise nach Südafrika. Über ihre Partner könne die Schule traumhafte Möglichkeiten eröffnen und junge Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung auf besondere Weise fördern. Dabei denke die Schule nicht nur an die Motivation beim Erlernen der englischen Sprache. Sein Anspruch gehe viel weiter, so der Schulleiter. Ein Praktikum oder Besuchsaufenthalt im Ausland generell setze wichtige Impulse für die Berufs- und Lebensperspektiven. Die Teilnahme an einem Programm der Schulpartnerschaft stelle die jungen Erwachsenen vor neue Herausforderungen, wie Trennung von Familie und Freunden, Selbstorganisation oder Öffnung gegenüber anderen Kulturkreisen. Die Bewältigung dieser und weiterer Anforderungen stärke bei vielen das Selbstvertrauen, die Belastbarkeit und die Flexibilität im beruflichen Leben.