Gesund leben lernen an der BBS am Museumsdorf

Beate Sommer und Bastian Brinker von der BBS am Museumsdorf nehmen die Urkunden entgegen.
28.09.2019 — Erfolgreicher Abschluss des Projektes „GESUND EBEN LERNEN – GLL“. Im Schuljahr 2016/17 starteten die Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf Cloppenburg in das befristete Projekt „GESUND LEBEN LERNEN – GLL“. Erklärtes Ziel dieses Kooperationsprogrammes zwischen den Landesverbänden der gesetzlichen Krankenkassen sowie der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. ist es, den Lebens- und Arbeitsraum Schule nachhaltig gesundheitsförderlich zu gestalten.

Am vergangenen Montag (23.09.19) wurde die BBSaM auf einem GLL-Kongress in Hannover feierlich vom Geschäftsführer Gesundheitsmanagement / Prävention der AOK Niedersachsen Carsten Hammler (Bild links) und von Kultusminister Grant Hendrik Tonne (Bild rechts) aus dem Projekt verabschiedet.

Im Rahmen einer Podiumsrunde referierten Bastian Brinker (Bild zweiter von rechts) und Beate Sommer (Bildmitte) als Mitglieder des Schulteams „Gesundheitsmanagement“ über den Projektverlauf. Sie machten deutlich, dass die Gestaltung einer gesundheitsförderlichen Schulumgebung ein herausfordernder und langwieriger Prozess ist, der nur unter Einbeziehung und Mithilfe aller am Schulstandort Beteiligten positiv verlaufen kann. Insofern sei der erfolgreiche Projektabschluss zwar sehr erfreulich, aber ein Etappenziel und Basis für die weitere Arbeit. Besonderer Dank gelte in diesem usammenhang dem GLL-Fachberater Volker Marnowsky (Bild zweiter von links) für die kompetente Projektbegleitung, allen involvierten Schülern und Lehrern für die aufopferungsvolle Mitarbeit sowie der Schulleitung für die kooperative Unterstützung.