Gegen­sei­ti­ge Besu­che der Part­ner­schu­len

    30.04.2004 — Die gegen­sei­ten Besuch der Part­ner­schu­len BBS am Muse­ums­dorf und Links­ide High School fin­den in den fol­gen­den Jah­ren in meist zwei­jäh­ri­gem Abstand statt. Die Teil­nah­me an den Rei­sen ist den Schü­lern aus dem Beruf­li­chen Gym­na­si­um vor­be­hal­ten. Inter­es­sier­te Schü­ler und Schü­le­rin­nen müs­sen sich in eng­li­scher Spra­che bewer­ben und ihre Moti­va­ti­on zur Rei­se aus­führ­lich erläu­tern. Häu­fig kom­men 20 und mehr Bewer­bun­gen dabei auf den Tisch der Leh­rer, wel­che die Rei­se beglei­ten. Nur etwa 10 Schü­le­rin­nen und Schü­ler kön­nen aber jeweils mit­rei­sen. Nach der Zusam­men­stel­lung wird die klei­ne Rei­se­trup­pe in der Vor­be­rei­tungs­zeit auf die kul­tu­rel­len und sozia­len Bedin­gun­gen in Süd­afri­ka ein­ge­stellt. In die­ser Zeit geht es auch dar­um, Geld für eine Spen­de an ein Aids Wai­sen­haus zu sam­meln. Dies geschieht häu­fig mit Kaf­fee und Kuchen­an­ge­bo­ten in den Pau­sen.