„Electronic Business Junior Assistant“

Nicole Lübbehusen, Katharina Rolf-Wittlake, Tatjana Flatken und Tobias Koch mit den Absolventen der Zusatzqualifikation. Foto: Elisabeth Wurz
08.12.2019 — Absolventen der Zusatzqualifikation „E-Commerce“ erhalten Zertifikate — Über ihre Abschlusszertifikate freuten sich dieser Tage die Absolventen der Zusatzqualifikation „Electronic Business Junior Assistant“ (EBJA) an der BBS am Museumsdorf. Im Rahmen einer Feierstunde würdigte Tatjana Flatken als Mitglied der Schulleitung das Engagement der Schüler. Die Qualifikation im Bereich „E-Commerce“ wurde an den BBS am Museumsdorf das zweite Mal durchgeführt.

Die Zusatzqualifikation „Electronic Business Junior Assistant“ (EBJA) vermittelt Anwendungskompetenz im Bereich „E-Commerce“. Sie richtet sich an kaufmännische Berufsschüler im ersten Lehrjahr. Auf diese Weise sollen bestehende Ausbildungsprofile um Inhalte im Bereich des „E-Commerce“ angereichert werden, die von der Wirtschaft verstärkt nachgefragt werden.

Um den angestrebten Standard der zertifizierenden Initiative EBJA zu erfüllen, mussten die Schüler verschiedenste Unterrichtsinhalte erarbeiten: Themen wie Produkte und Nutzer des Online-Handels, die Gestaltung kundenfreundlicher Online-Shops, die Bedeutung einer Homepage als Firmenpräsenz, Social Media im Unternehmen, kundenorientiertes Email-Marketing, E-Logistik, E-Procurement sowie die rechtlichen Bestimmungen des Online-Handels bilden zusammen ein anspruchsvolles Curriculum.

Die 40-stündige Zusatzqualifikation gliedert sich dabei in einen praktischen und einen theoretischen Teil und wird mit einer Klausur abgeschlossen.

Das Thema „E-Commerce“ spiele für den stationären Einzelhandel eine besondere Rolle, erklärt die betreuende Lehrkraft Nicole Lübbehusen. Aber auch andere Branchen seien zunehmend in diesem Feld aktiv. Aus diesem Grund wurde das Angebot bereits im letzten Jahr auch für andere Ausbildungsberufe wie den Groß- und Außenhandel, das Büromanagement und die Industriekaufleute geöffnet.

Im Frühjahr 2020 wird Nicole Lübbehusen den „neuen“ kaufmännischen Unterstufen an den BBS am Museumsdorf das Konzept vorstellen, um auch in diesem Schuljahr zahlreichen Schülern die Teilnahme an dieser Qualifikation zu ermöglichen.

Bildunterschrift (hintere Reihe von links): Nicole Lübbehusen, Katharina Rolf-Wittlake, Tatjana Flatken und Tobias Koch mit den Absolventen der Zusatzqualifikation.