Berufs­ori­en­tie­rung und Stu­di­um

    16.06.2019 — Work­shop „Dei­ne Zukunft“ — Schü­ler der BBS am Muse­ums­dorf ent­wi­ckeln Stu­di­en- und Berufs­per­spek­ti­ven. „Den eige­nen Weg im Leben zu fin­den, ist nicht immer leicht. Und vie­le Wege ent­ste­hen über­haupt erst beim Gehen“, erklärt Ste­fan Wel­len von der BBS am Muse­ums­dorf. Aus die­sem Grund fand an der BBS am Muse­ums­dorf ein Work­shop unter dem Titel „Dei­ne Zukunft“ statt.

    Rund 20 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus dem Bereich Sozi­al­päd­ago­gik nah­men an dem Work­shop zur Berufs- und Stu­di­en­ori­en­tie­rung im Sci­ence Shop Clop­pen­burg teil. Mela­nie Kru­se, von der Zen­tra­len Stu­di­en­be­ra­tung der Uni­ver­si­tät Vech­ta, führ­te die ein­tä­gi­ge Ver­an­stal­tung durch.

    Der Work­shop rich­te­te sich an alle Schü­ler, die sich für ein Stu­di­um oder eine Aus­bil­dung ent­schei­den wol­len. Das Ziel der Ver­an­stal­tung bestand dar­in, im Zusam­men­spiel von Selbst- und Fremd­ein­schät­zung die eige­nen Inter­es­sen, Fähig­kei­ten und Zie­le zu ent­de­cken und zu ent­wi­ckeln. Außer­dem dis­ku­tier­ten die Teil­neh­mer poten­zi­el­le Stu­di­en- und Berufs­plä­ne und plan­ten kon­kre­te Schrit­te in Rich­tung Zukunft.

    Ange­rei­chert wur­de die Ver­an­stal­tung durch Prä­sen­ta­tio­nen rund ums Stu­di­um sowie durch Tipps und Infor­ma­tio­nen zur wei­te­ren Recher­che im Anschluss an den Work­shop. Dar­über hin­aus stell­te Mela­nie Kru­se die Stu­di­en­gän­ge und – fächer der Uni­ver­si­tät Vech­ta vor und erklär­te den Ablauf eines Stu­di­ums.

    Der Work­shop ist ein­ge­bet­tet in die lang­jäh­ri­ge Koope­ra­ti­on der BBS am Muse­ums­dorf mit der Uni­ver­si­tät Vech­ta und kam auf Initia­ti­ve vom Mit­glied der Schul­lei­tung StD Maria Wit­te und Ste­fan Wel­len (BBS am Muse­ums­dorf), sowie Dr. Dani­el Lud­wig und Mela­nie Kru­se (Uni Vech­ta) zustan­de.

    Bild­un­ter­schrift: Ste­fan Wel­len (BBS am Muse­ums­dorf) und Mela­nie Kru­se (zen­tra­le Stu­di­en­be­ra­tung der Uni­ver­si­tät Vech­ta)