Besuch in Skwierzyna

[printfriendly]27.05.2017 — Eine vierköpfige Delegation der BBS am Museumsdorf (Elisabeth Marx, Günter Lübke, Heinz Peters, Dietmar de Vries) besuchte Ende April für drei Tage die polnische Partnerschule Zespól Szkól Technicznych in Skwierzyna. Mit von der Partie waren außerdem Günther Tönjes (Aschwege & Tönjes in Garrel) und Dr. Michael Hoffschröer (Kreishandwerkerschaft). Ziel des Treffens in Polen war die Weiterentwicklung des Schüleraustausches über das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW). Vorrangig ging es dabei um die Vermittlung von Praktikumsplätzen. Auf polnischer Seite hat hierbei unter anderem die Spedition Janas Logistics aus Skwierzyna ihre Zusammenarbeit angeboten. Im Rahmen des europäischen Förderprogramms Erasmus+ sollen kaufmännische Auszubildende aus unserer Region dort bereits nach den Sommerferien ihre Praktika ableisten, die sie bei ausbildungsbegleitenden Zusatzqualifikationen als Pflichtprogramm absolvieren müssen. Im Gegenzug nimmt das Unternehmen Aschwege & Tönjes aus Garrel polnische Auszubildende auf. Von polnischer Seite besteht zudem Interesse an dem Dualen System in der hiesigen Berufsbildung, so dass zukünftige Erkundungsbesuche geplant wurden. Neben der Zusammenarbeit bei Praktika für Auszubildenden wurde auch ein Schüleraustauschprojekt für 10 Schüler und Schülerinnen sowie zwei begleitende Lehrerinnen des Beruflichen Gymnasiums vereinbart. Diese Gruppe soll im kommenden September nach Polen reisen und dort an einem Projekt zum deutsch-polnischen Verhältnis arbeiten. Die Finanzierung der Reise läuft über das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW).