Intensivseminar in London

Monika Körschgen, Christina Schlangen, Jan Fehlinger vor dem „European College of Business and Management“ in London
06.11.2007 — Drei Auszubildende der „BBS am Museumsdorf“ absolvierten in diesem Herbst ein zweiwöchiges Intensivseminar an der Berufsakademie der Deutsch-Britischen Handelskammer in London. Monika Körschgen, Christina Schlangen und Jan Fehlinger besuchten am sogenannten „European College of Business and Management“ den Kurs „Doing Business in the English Speaking World“ und perfektionierten dort ihre Englischkenntnisse für den beruflichen Alltag. Mit englischsprachigen Geschäftspartnern zu telefonieren, die Korrespondenz zu führen oder auch wirtschaftsbezogene Sachverhalte fremdsprachlich zu formulieren und zu präsentieren gehört nun zu den besonderen Stärken dieser drei Heimkehrer aus London. Das anspruchsvolle Programm verlangte auch die Anfertigung einer englischsprachigen Hausarbeit sowie eine mündliche und schriftliche Abschlussprüfung. Neben der harten Arbeit gab es dann mehrere Exkursionen, beispielsweise zur „London Metal Exchange“ oder zu den „Docklands“, die interessante Einblicke in die Wirtschaftsstruktur Londons vermittelten.

Während ihres Aufenthaltes waren die Berufsschüler in Londoner Gastfamilien untergebracht, so dass eine permanente Verwendung der englischen Sprache gewährleistet war. Ebenfalls konnte somit ein authentischer Einblick in typisch britische Gewohnheiten hergestellt werden. Die Teilnahme an dem Intensivkurs wurde möglich durch die Freistellung bzw. finanzielle Unterstützung der Ausbildungsbetriebe (Hugo Vogelsang Maschinenbau GmbH in Essen, Preuth Treuhand GmbH Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Cloppenburg und „Friedrich Graepel AG in Löningen).