Pro­fil unse­rer BBS

Mit die­ser Web­site wol­len wir Sie regel­mä­ßig über das Leben an der Schu­le infor­mie­ren. Für eine umfas­sen­de Infor­ma­ti­on über unse­re Schu­le ist die­se Web­site die bes­te Quel­le für Sie. Wir sind meis­tens tages­ak­tu­ell und haben vie­le Schü­ler und Leh­rer, die neben dem täg­li­chen Unter­richt inter­es­san­te Din­ge auf die Bei­ne stel­len. Die­se Akti­vi­tä­ten kön­nen Sie hier mit­er­le­ben. Außer­dem infor­mie­ren wir selbst­ver­ständ­lich aus­führ­lich über unser Schul­an­ge­bot.

Unse­re Geschich­te

Die BBS am Muse­ums­dorf ist seit mehr als 150 Jah­ren eine der füh­ren­den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen der beruf­li­chen Bil­dung im Land­kreis Clop­pen­burg. Die amt­lich orga­ni­sier­te Berufs­bil­dung des Land­krei­ses begann 1864 mit der Eröff­nung der land­wirt­schaft­li­chen Abtei­lung der Höhe­ren Bür­ger­schu­le. Aus die­ser ers­ten Ein­rich­tung hat sich mit den Jah­ren ein breit gefä­cher­tes Ange­bot durch drei berufs­bil­den­de Schu­len des Land­krei­ses ent­wi­ckelt.

Unse­re Berufs­be­rei­che

Die BBS am Muse­ums­dorf ver­tritt dabei die fol­gen­den Berufs­be­rei­che:

♦ Wirt­schaft
♦ Agrar­wirt­schaft
♦ Ernäh­rung und Haus­wirt­schaft
♦ Sozi­al­päd­ago­gik
♦ Gesund­heit und Pfle­ge

Unse­re Schul­for­men

In unse­rem Schul­ge­bäu­de an der Muse­um­stra­ße sind acht unter­schied­li­che berufs­bil­den­de Schul­for­men unter­ge­bracht:

♦ Berufs­vor­be­rei­tungs­jahr (läuft im Jahr 2020 aus)
♦ Berufs­ein­stiegs­schu­le
♦ Berufs­fach­schu­le
♦ Berufs­fach­schu­le mit Berufs­ab­schluss
♦ Fach­ober­schu­le
♦ Beruf­li­ches Gym­na­si­um
♦ Berufs­schu­le
♦ Fach­schu­le

Unse­re Part­ner in der dua­len Aus­bil­dung

Eine die­ser acht Schul­for­men ist die Berufs­schu­le, in der wir ins­ge­samt 13 Aus­bil­dungs­be­ru­fe füh­ren. Hier gilt das Prin­zip der dua­len Aus­bil­dung, also im Betrieb und in der Schu­le. Die Aus­zu­bil­den­den sind Teil­zeit­schü­ler, denn sie besu­chen unse­re Berufs­schul­klas­sen nur an einem oder zwei Wochen­ta­gen. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren lag die Schü­ler­zahl in die­sem Schul­be­reich zwi­schen 1.200 und 1.300. Hier gibt es nach wie vor den Aus­bil­dungs­gang „Land­wirt“, mit dem die amt­lich orga­ni­sier­te Berufs­bil­dung im Jahr 1864 in unse­rer Regi­on begann.

Unse­re Voll­zeit­schu­len

Neben der Berufs­schu­le füh­ren wir sie­ben Voll­zeit­schul­for­men, deren Unter­schied vor allem im Bil­dungs­ni­veau liegt. So haben wir Ange­bo­te für Schü­ler, die an einer all­ge­mein bil­den­den Schu­le noch kei­nen Abschluss geschafft haben und auf der ande­ren Sei­te in der Leis­tungs­spit­ze das Beruf­li­che Gym­na­si­um, an dem wir die All­ge­mei­ne Hoch­schul­rei­fe ver­mit­teln.

Berufs­ab­schluss an unse­rer BBS

Zum Bereich der Voll­zeit­schu­len zäh­len auch die Berufs­fach­schu­len mit berufs­qua­li­fi­zie­ren­dem Abschluss. Gemein­sam mit Koope­ra­ti­ons­part­nern aus dem jewei­li­gen Berufs­be­reich füh­ren wie unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler hier zu einem Berufs­ab­schluss.

Die Grö­ße unse­rer Schu­le

Die Gesamt­zahl unse­rer Schü­ler im Teil­zeit- und Voll­zeit­be­reich liegt in die­sen Jah­ren bei 3.000. An der Schu­le sind im Schul­jahr 2019/20 ins­ge­samt 192 Per­so­nen beschäf­tigt.