Aus­zeich­nun­gen der BBS für beson­de­res Enga­ge­ment der Schul­ge­mein­schaft

Zer­ti­fi­ka­te als Aus­zeich­nung

Beson­de­re Fähig­kei­ten und Spe­zia­li­sie­run­gen sind schon seit jeher ein wich­ti­ges Merk­mal bei der Ein­schät­zung einer Per­son, eines Unter­neh­mens oder z. B. einer Schu­le. In frü­he­ren Zei­ten wur­de eine beson­de­re Wert­schät­zung oft aus­schließ­lich durch Mund-zu-Mund Pro­pa­gan­da ver­brei­tet. Heu­te gehen sol­che Nach­rich­ten mit­tels moderns­ter Medi­en schnell durch die Welt.

Eine beson­de­re Qua­li­fi­ka­ti­on dient meist der Wer­bung in eige­ner Sache. Ein wich­ti­ger Aspekt dabei ist die Glaub­wür­dig­keit und Zuver­läs­sig­keit der her­aus­ge­stell­ten Fähig­keit oder Eigen­schaft. In die­ser Hin­sicht hel­fen soge­nann­te Zer­ti­fi­ka­te, die von jeweils über­ge­ord­ne­ten, als Exper­ten aner­kann­ten Insti­tu­tio­nen nach einem genau defi­nier­ten Ver­fah­ren aus­ge­stellt wer­den.

Auch die BBS am Muse­ums­dorf ver­fügt über ver­schie­de­ne Zer­ti­fi­ka­te, die der Schu­le die Ein­hal­tung von aner­kann­ten Qua­li­täts­stan­dards in ver­schie­de­nen Schul­be­rei­chen (Sport, Umwelt­bil­dung, Euro­pa) beschei­ni­gen.

Die Schu­le selbst ist eben­falls Aus­stel­ler von Zer­ti­fi­ka­ten. Neben den Zeug­nis­sen kön­nen die Schü­ler der BBS am Muse­ums­dorf z. B. zur Beschei­ni­gung beson­de­rer Com­pu­ter­kennt­nis­se Zer­ti­fi­ka­te erhal­ten. Die dazu not­wen­di­gen Prü­fun­gen neh­men Leh­rer der BBS ab, die sich dafür haben zer­ti­fi­zie­ren las­sen.

Euro­pa­schu­le

Die BBS am Muse­ums­dorf ist seit 2011 Euro­pa­schu­le. Damit wird das euro­päi­sche und inter­kul­tu­rel­le Schul­pro­fil gewür­digt. Kern die­ser Aus­zeich­nung sind die Part­ner­schaf­ten mit Schu­len in Nie­der­lan­de, Polen, Spa­ni­en und Süd­afri­ka. In die­sem Fahr­was­ser ent­ste­hen Pro­jek­te mit inter­na­tio­na­ler Aus­rich­tung, wer­den gegen­sei­ti­ge Besu­che orga­ni­siert und Sprach­kur­se besucht. Auf die­se Wei­se för­dern wir inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­ten­zen und die Bereit­schaft zu beruf­lich beding­ten Aus­lands­auf­ent­hal­ten.

Sport­freund­li­che Schu­le

Im März 2010 wur­de das beson­de­re Enga­ge­ment der BBS am Muse­ums­dorf im Schul­be­reich Sport mit der Aus­zeich­nung als „sport­freund­li­che Schu­le“ belohnt. Damit wird unse­rer BBS beschei­nigt, die Bewe­gungs­för­de­rung von Kin­dern und Jugend­li­chen nach­hal­tig durch viel­fäl­ti­ge Sport- und Fit­ness­an­ge­bo­te zu unter­stüt­zen. Das sport­li­che Ange­bot der Schu­le umfasst neben den klas­si­schen Sport­ar­ten wie Fuß­ball, Vol­ley­ball oder Leicht­ath­le­tik auch Trend­sport­ar­ten wie Inli­n­er­fah­ren, Golf, Was­ser­ski oder Tan­zen. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler kön­nen sich außer­dem bei Nor­dic Wal­king fit hal­ten, an einem Ski­kurs teil­neh­men oder sich im Klet­ter­wald bewei­sen.

Umwelt­schu­le

Im Sep­tem­ber 2010 erhielt die BBS am Muse­ums­dorf erst­mals die Aus­zeich­nung „Umwelt­schu­le in Europa/Internationale Agen­da 21-Schu­­le“. Das The­ma „Nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung“ ist fest in der Schu­le ver­an­kert und führ­te unter ande­rem zur Ein­rich­tung eines „Grü­nen Klas­sen­zim­mers“ und einer Kli­ma­hüt­te für die Auf­zeich­nung von Kli­ma­da­ten sowie zur Neu­ge­stal­tung des schul­ei­ge­nen Expe­ri­men­tier­gar­tens. Außer­dem geht es bei Pro­jek­ten um The­men wie rege­ne­ra­ti­ve Ener­gien oder den Kli­­ma- und Natur­schutz. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren wur­de die Aus­zeich­nung als Umwelt­schu­le regel­mä­ßig bestä­tigt.