Schul­so­zi­al­ar­beit

Alex­an­der Petri
Rena Fort­mann
Wieb­ke Mesch

Wir unter­stüt­zen euch

Egal ob ihr Fra­gen zu eurer Bewer­bung oder Lebens­pro­ble­me habt oder ihr ein­fach nur jeman­den zum Spre­chen braucht, könnt Ihr Euch jeder­zeit an uns wen­den.

Wir bie­ten Euch Unter­stüt­zung bei…

  • schu­li­schen, sozia­len und fami­liä­ren Her­aus­for­de­run­gen. Wenn Euch die Angst im All­tag oder in Bezug auf die schu­li­schen Leis­tun­gen ein­schränkt, Ihr Euch Nach­hil­fe wünscht oder mehr Struk­tur beim Ler­nen braucht, ihr nicht wisst, wem ihr von eurem Dro­gen­pro­blem erzäh­len könnt oder es in Eurer Fami­lie oder in der Klas­se Streit gibt,
    dann sind wir für Euch da!
  • Fra­gen zur Berufs­ori­en­tie­rung. Wenn Ihr Euch unsi­cher fühlt, wel­cher Beruf zu Euch passt, wie man einen Aus­bil­dungs­platz fin­det, wie aus­sa­ge­kräf­ti­ge Bewer­bun­gen aus­zu­se­hen haben oder Ihr Euch nicht aus­rei­chend vor­be­rei­tet für ein Bewer­bungs­ge­spräch fühlt, dann sind wir für Euch da!
  • Anträ­gen und Behör­den­gän­gen. Das Aus­fül­len und Ver­ste­hen von Anträ­gen und dazu­ge­hö­ri­gen Anla­gen ist nicht ein­fach. Anträ­ge wie zum Bei­spiel auf Kin­der­geld, Bil­dung und Teil­ha­be, BaföG, Arbeits­lo­sen­geld, Berufs­aus­bil­dungs­bei­hil­fe (BAB) oder Wohn­geld kön­nen gemein­sam aus­ge­füllt wer­den. Auch bei dem Besuch von Behör­den­gän­gen wie Job­cen­ter, Jugend­amt oder der Aus­län­der­be­hör­de beglei­ten wir Euch und
    sind für Euch da!
  • bei der Frei­zeit­ge­stal­tung. Wenn Ihr auf der Suche nach einem Ver­ein oder einem neu­en Hob­by seid und das Ange­bot nicht kennt, dann sind wir für Euch da!

Alles ist frei­wil­lig

Ihr sollt mit Euren Pro­ble­men nicht allei­ne sein. Wir möch­ten Euch in allen Lebens­la­gen unter­stüt­zen. Ihr könnt allei­ne oder mit Euren Eltern, Geschwis­tern, Freun­den oder Part­nern zu einem Gespräch kom­men. Alles ist frei­wil­lig und die Ver­trau­lich­keit wird garan­tiert.

“Inte­gra”

Sil­via Carecci

Du bist …

Du bist ein neu zuge­wan­dert im Land­kreis Clop­pen­burg?
Du hast einen Migra­ti­ons­hin­ter­grund?
Du hast noch Pro­ble­me mit der deut­schen Spra­che?

Dann wol­len wir dir beim Über­gang vom Schul­all­tag in den Berufs­all­tag zu hel­fen.

Ich hel­fe bei…

  • Schul- und Aus­bil­dungs­sys­tem
  • Weg in die Aus­bil­dung oder Arbeit
  • spe­zi­el­le Situa­tio­nen
  • Bewer­bungs­trai­ning
  • Prak­ti­kums- und Aus­bil­dungs­su­che
  • Kon­tak­te zu ande­ren
  • Bera­tungs­diens­ten für Migran­ten

„Regi­on des Ler­nens“

Anne Mut­scher

Es geht um Berufs­ori­en­tie­rung

Hil­fe­stel­lung für Schul­ab­gän­ger beim Über­gang von Schu­le ins Berufs­le­ben.
Betreu­ung der Berufs­ori­en­tie­rungs­mo­du­le (BOMS)

Ich bin dabei der Ansprech­part­ner für die Schü­ler der all­ge­mein­bil­den­den Schu­len, die an den Modu­len zur Berufs­ori­en­tie­rung an der BBS teil­neh­men.

So erreicht ihr uns

Rena Fort­mann
04471 — 9222 33 oder 0152 29001682
Raum 114
fortmann@caritas-sozialwerk.de

Wieb­ke Mesch
04471 — 9222 33 oder 015227633685
Raum 114
mesch@caritas-sozialwerk.de

Alex­an­der Petri
04471 — 9222 31
Raum 113
alexander.petri@bbsam.eu

Sil­via Carecci
04471 — 9222 39
Raum 423
carecci@caritas-sozialwerk.de

Anne Mut­scher
04471 – 9222 34
Raum 530
mutscher@caritas-sozialwerk.de