Nach der Berufs­aus­bil­dung — alt

NACH DER BERUFSAUSBILDUNG


Die Fach­schu­le ist für Berufs­tä­ti­ge gedacht, die ihre beruf­li­che Aus­bil­dung nach dem Berufs­ab­schluss ergän­zen möch­ten. Hier haben wir ein paar Ange­bo­te für Sie.


Ein­jäh­ri­ge Fach­schu­le Agrar­wirt­schaft — Land­wirt­schaft

Klas­sen­be­zeich­nung: FSA1
Berufs­be­reich: Agrar­wirt­schaft
Schwer­punkt: Pflan­zen­pro­duk­ti­on
Vor­aus­set­zun­gen: Die­se Fach­schu­le kann direkt nach abge­schlos­se­ner Aus­bil­dung zum Land­wirt begon­nen wer­den.
Dau­er: 1 Jahr
Berufs­ab­schluss: Staat­lich geprüfte/r Wirtschafter/in


Zwei­jäh­ri­ge Fach­schu­le Agrar­wirt­schaft — Unter­neh­mens­füh­rung

Klas­sen­be­zeich­nung: FSA2
Berufs­be­reich: Agrar­wirt­schaft
Schwer­punkt: Betriebs- und Unter­neh­mens­füh­rung
Vor­aus­set­zun­gen: Erfolg­rei­cher Abschluss der FSA1 + Ein­schlä­gi­ge Berufs­aus­bil­dung + 1 Jahr Berufs­er­fah­rung
Dau­er: 1 Jahr
Schul­ab­schluss: Staat­lich geprüfte/r Betriebs­wirt


Zwei­jäh­ri­ge Fach­schu­le Sozi­al­päd­ago­gik

Klas­sen­be­zeich­nung: FSS
Berufs­be­reich: Sozi­al­päd­ago­gik
Vor­aus­set­zung: Berufs­ab­schluss Sozialpädagogische/r Assistent/in
(Quer­ein­stieg ist mög­lich)
Dau­er: 2 Jah­re
Schul­ab­schluss: Fach­hoch­schul­rei­fe
Berufs­ab­schluss
: Staat­lich anerkannte/r Erzieher/in