Bewer­bung

Abga­be der Bewer­bungs­un­ter­la­gen

Nach der Ein­tra­gung Ihrer Daten bei “Schü­ler online” sind Sie noch nicht ganz fer­tig mit der Bewer­bung um die Auf­nah­me in eine Schul­form.

Wir benö­ti­gen eini­ge Unter­la­gen in Papier­form von Ihnen:

► Ein Exem­plar des Aus­drucks Ihrer Bewer­bung bei “Schü­ler online

► Eine beglau­big­te Kopie Ihres Halb­jah­resszeug­nis­ses

► Einen Lebens­lauf

► Eine Beschei­ni­gung über die Teil­nah­me an einem Bera­tungs­ge­spräch durch die Agen­tur für Arbeit, Clop­pen­burg zur Vor­la­ge bei der Berufs­bil­den­den Schu­le
(gilt für die Auf­nah­me in die ein­jäh­ri­ge Berufs­fach­schu­le oder die Fach­ober­schu­le Klas­se 11)

► Eine Brief­mar­ke (Stan­dard­brief) für unse­re Ant­wort auf Ihre Bewer­bung

Ste­cken Sie die­se Unter­la­gen in einen Brief­um­schlag und schi­cken Sie ihn an fol­gen­de Adres­se:

BBS am Muse­ums­dorf Clop­pen­burg
Muse­um­stra­ße 14–16
49661 Clop­pen­burg

Sie kön­nen den Umschlag auch per­sön­lich in die Schu­le brin­gen. Direkt nach dem Ein­gang in die Schu­le steht vor dem Schü­ler­se­kre­ta­ri­at eine Box, in die Sie Ihre Bewer­bung ein­wer­fen kön­nen.

Unse­re Ant­wort auf Ihre Bewer­bung

Wir ant­wor­ten Ihnen so schnell wie mög­lich auf Ihre Bewer­bung. In der Regel erhal­ten Sie bis Ende März eine Ant­wort von uns.

Manch­mal ist die Zahl der Bewer­ber für eine Schul­form so hoch, dass wir nicht alle Schü­ler und Schü­le­rin­nen auf­neh­men kön­nen. In sol­chen Fäl­len müs­sen wir lei­der vie­len Bewer­bern eine Absa­gen ertei­len. Die nicht ange­nom­men Bewer­ber ste­hen dann auf einer soge­nann­ten Nach­rü­ck­er­lis­te und es besteht noch die Chan­ce auf eine spä­te­re Zusa­ge, wenn ange­nom­me­ne Bewer­ber sind anders ent­schei­den.

Schü­ler und Schü­le­rin­nen, die eine Absa­ge erhal­ten, wis­sen häu­fig nicht, wie es dann mit ihrem beruf­li­chen Wer­de­gang wei­ter­ge­hen kann. Die Ent­täu­schung ist manch­mal groß und die wei­te­re Zukunft ist ein wenig unsi­cher gewor­den.

Für Schü­ler mit noch gerin­gem Schul­ab­schluss bie­ten wir eine Bera­tung zur wei­te­ren Ori­en­tie­rung an. Eine ent­spre­chen­de Infor­ma­ti­on erhal­ten Sie dann durch unse­re Ant­wort auf Ihre Bewer­bung.

Der Tag der Ein­schu­lung

Wir neh­men in jedem Schul­jahr etwa 1.200 neue Schü­ler auf. Das bringt einen enor­men Ver­­­wal­­tungs- und Orga­ni­sa­ti­ons­auf­wand mit sich. Damit der Unter­richt nach den Som­mer­fe­ri­en zügig und unpro­ble­ma­tisch begin­nen kann, füh­ren wir die Ein­schu­lung vie­ler Schü­ler und Schü­le­rin­nen bereits vor den Som­mer­fe­ri­en durch. Auf die­se Wei­se ver­schaf­fen wir uns Klar­heit dar­über, wie vie­le Klas­sen jeweils ein­ge­rich­tet wer­den müs­sen und wir kön­nen den Stun­den­plan für das Schul­jahr bes­ser orga­ni­sie­ren.

Der ers­te Schul­tag an unse­rer Schu­le ist für sehr vie­le unse­rer neu­en Schü­ler und Schü­le­rin­nen bereits vor den Som­mer­fe­ri­en. Wenn die Ein­schu­lung vor den Som­mer­fe­ri­en ist, fin­det an die­sem Tag noch kein Unter­richt statt.

Ein­schu­lung am Diens­tag vor den Som­mer­fe­ri­en:

Berufs­vor­be­rei­tungs­jahr — alle Klas­sen
Berufs­ein­stiegs­schu­le — alle Klas­sen
Berufs­fach­schu­len — alle Klas­sen
Fach­ober­schu­len — Klas­sen 11 und Direkt­ein­stei­ger Kl. 12
Beruf­li­ches Gym­na­si­um — Klas­sen 11
Fach­schu­len Kl. 1 und Direkt­ein­stei­ger Kl. 2

Ers­ter Schul­tag des neu­en Schul­jah­res:

Beruf­li­ches Gym­na­si­um — Klas­sen 12 und 13
Fach­ober­schu­le — Klas­sen 12 (nach Kl. 11)
Fach­schu­le Kl. 2 (nach Kl. 1)

Ein­schu­lung Berufs­schü­ler:

Der Unter­richt in der Berufs­schu­le beginnt ab dem ers­ten Schul­tag nach den Som­mer­fe­ri­en am jewei­li­gen Berufs­schul­tag. An wel­chem Tag ein Aus­zu­bil­den­der der Grund­stu­fe den Unter­richt in der Berufs­schu­le hat, wird über die Schu­le dem Aus­bil­dungs­be­trieb mit­ge­teilt.