VERPFLEGUNG

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

ANMELDUNG AN UNSERER SCHULE

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 sind auf dem Anmeldeportal des Landkreises möglich. Die Anmeldungen für die Vollzeitschulformen müssen bis zum 20. Februar 2018 erfolgen. Die Anmeldungen für die Berufsschule (Teilzeit) sind ebenfalls über das Anmeldeportal vorzunehmen.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Voraussichtliche Berufsschultage im Schuljahr 2018/2019

Zusatzqualifikationen:
Kauffrau/Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit
IHK-Fachkraft Im- und Export

AusbildungPlus an der BBSaM in Löningen

 

20160127_ amif_ logo.jpg
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

ZERTIFIZIERUNG PFLEGE

zertifikat_pflege_small.png
auch als Umschulungsmaßnahme möglich

 

WITTERUNGSBEDINGTER UNTERRICHTSAUSFALL

Aktuelle Hinweise zu einem möglichen Unterrichtsausfall finden Sie auf der Webseite des Landkreises Cloppenburg!

MITFAHRNETZWERK

FLINC

FORMULARE FÜR SCHÜLER/INNEN

BROSCHÜRE "BERUFLICHES GYMNASIUM"

HINWEIS ZUM BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET

Fachhochschule Drenthe (NL) informiert Abiturjahrgang
Sonntag, 20. Februar 2005

Die Fachhochschule Drenthe (Niederlande) informierte an der BBS am Museumsdorf über die Studienbedingungen an ihrer Bildungseinrichtung. In dem Vortrag von Herrn Stegeman von der Fachhochschule erfuhren die Schüler der Klasse 13 der Fachgymnasien der BBS Details über die möglichen Studiengänge. Im vergangenen Jahr begannen dort ca. 90 Studenten aus Deutschland einen Studiengang. In den ersten zwei Monaten dreht sich zunächst alles um die Sprache Niederländisch. Dieser Intensivkurs mit zwei Prüfungen ist in Drenthe für die Studenten kostenlos. Danach beginnt dann für die ausländischen Studenten der eigentliche Fachunterricht.

Eines der vielen Angebote der holländischen Fachhochschule ist der Studiengang „International Business Languages (IBL)“, das auf ein Berufsleben in international tätigen Unternehmen und Organisationen vorbereitet. Während der Unterricht dort zunächst noch auf Niederländisch gehalten wird, ist die Unterrichts- und Seminarsprache im vierten und letzten Jahr der Ausbildung ausschließlich Englisch. Der dann zu erlangende Abschluss des Bachelor wird europaweit anerkannt und berechtigt zur Fortsetzung eines Masterstudienganges. Deutsche Studenten, die noch keine 30 Jahre alt sind und ein Konto in den Niederlanden führen, müssen mit etwa 600 € Studiengebühren pro Jahr rechnen. Zwar muss zunächst die Einheitsstudiengebühr von 1476 € aller staatlichen Hochschulen in den Niederlanden gezahlt werden, bei Erfüllung der genannten Bedingungen werden aber 900 € erstattet.

Mit diesem Vortrag setzte die Schule die bereits in der Klasse 12 begonnene Informationsreihe fort, mit der die BBS den kommenden Abiturienten den Übergang in eine anschließende Ausbildung bzw. Studium erleichtern will. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass immer mehr deutsche Studenten aus dem Nordwesten Niedersachsens ein Studium in Holland als Sprungbrett für eine internationale Karriere nutzen möchten. Der Studiengang IBL an der Fachhochschule in Drenthe bietet dazu optimale Voraussetzungen, gilt doch die dortige Ausbildung als eine der besten ihrer Art in Holland.