VERPFLEGUNG

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

ANMELDUNG AN UNSERER SCHULE

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 sind auf dem Anmeldeportal des Landkreises möglich. Die Anmeldungen für die Vollzeitschulformen müssen bis zum 20. Februar 2018 erfolgen. Die Anmeldungen für die Berufsschule (Teilzeit) sind ebenfalls über das Anmeldeportal vorzunehmen.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Voraussichtliche Berufsschultage im Schuljahr 2018/2019

Zusatzqualifikationen:
Kauffrau/Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit
IHK-Fachkraft Im- und Export

AusbildungPlus an der BBSaM in Löningen

 

20160127_ amif_ logo.jpg
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

ZERTIFIZIERUNG PFLEGE

zertifikat_pflege_small.png
auch als Umschulungsmaßnahme möglich

 

WITTERUNGSBEDINGTER UNTERRICHTSAUSFALL

Aktuelle Hinweise zu einem möglichen Unterrichtsausfall finden Sie auf der Webseite des Landkreises Cloppenburg!

MITFAHRNETZWERK

FLINC

FORMULARE FÜR SCHÜLER/INNEN

BROSCHÜRE "BERUFLICHES GYMNASIUM"

HINWEIS ZUM BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET

Die Außenstelle Löningen stellt sich vor


 
Berufliche Bildung hat auch am Standort Löningen eine lange Tradition. Seit 1981 existiert die Handelsschule in Löningen, seit 1994 befindet sich die Schule am heutigen Standort am Weldemannsweg 2 in Löningen. In Zeichen dieser Tradition ist die Außenstelle heute ein moderner Schulstandort mit ausgezeichnete Betreuung vor Ort, kleinen Lerngruppen, guter technischer und medialer Ausstattung, vernetztem Lernen und erzielt dadurch immer wieder überdurchschnittliche Ergebnisse.

 

Ausbildung.Plus an der Außenstelle Löningen

Die Außenstelle in Löningen ist Hauptansprechpartner und Gestalter von Ausbildung.Plus. Wir sehen uns als zuverlässiger Partner der Unternehmen, mit denen wir gemeinsam eine optimale Ausbildung junger Menschen zu fachlich kompetenten Persönlichkeiten zum Wohle unserer Region anstreben. Wir sind eine moderne und innovative Schule und legen besonderen Wert auf eine zeitgemäße Ausstattung, um die Medienkompetenz der Schüler auch für die Zukunft zu gewährleisten.

Der Schwerpunkt der Arbeit in der Außenstelle liegt in der engen Zusammenarbeit mit den an Ausbildung.Plus beteiligten Unternehmen. Diese werden in die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis eingebunden. Dabei dienen insbesondere die Praxismodule, die jeweils in einem der beteiligten Unternehmen stattfinden und eine bestimmte Problemstellung mit Blick auf das besuchte Unternehmen zum Gegenstand haben, der Vermittlung anwendungsorientierter Kenntnisse. Das Besondere an diesen Praxismodulen ist, dass auch alle anderen Unternehmensvertreter sowie die unterrichtenden Lehrkräfte daran teilnehmen.

Daneben manifestiert sich die Bindung an die Unternehmen in regelmäßigen Treffen mit den Personalleitern der an Ausbildung.Plus beteiligten Unternehmen. Hier werden alle sich aus der Ausbildung ergebenden Fragen und geplanten Aktivitäten besprochen.

Für die Qualifizierungsphase (Vorbereitung auf die Prüfung zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt) ist es uns gelungen, hochkompetente Dozenten zu gewinnen. Diese Dozenten sind betriebliche Führungskräfte aus der Wirtschaft, die in den an Ausbildung.Plus beteiligten Unternehmen arbeiten und somit die enge Zusammenarbeit mit der Außenstelle Löningen der BBS am Museumsdorf abrunden.

Parallel zur eigentlichen Ausbildung und Weiterqualifizierung bietet die Außenstelle der BBS am Museumsdorf in Löningen eine Vielzahl von zusätzlichen Qualifikationen und Soft Skills an. So können bei uns z.B. Europa weit anerkannte Zertifikate zum Umgang mit Informationstechnologien (hier XPert–Zertifikate) und das KMK Fremdsprachenzertifikat (Englisch) auf verschiedenen Niveaustufen erworben werden.

Für das verpflichtende Auslandspraktikum bieten wir den beteiligten Unternehmen die Rekrutierung von EU-Fördermitteln aus dem Programm Erasmus+ an, die für alle Auszubildenden, die in ein EU-Land gehen, möglich sind. Unsere Schüler arbeiteten bisher in sieben verschiedenen Ländern, wir sind also auch international gut aufgestellt.

Weitere Informationen finden Sie auch auf ausbildungpluskarriere.de.

 

Fachoberschule an der Außenstelle Löningen

Die Außenstelle Löningen bietet Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt Wirtschaft zu besuchen. Das Angebot richtet sich an Absolventen mit Sek.-I-Realschulabschluss aus dem südlichen Landkreis Cloppenburg und den angrenzenden Landkreisen, die noch keine Berufsausbildung absolviert haben.

Der Schulstandort Löningen bietet seinen Schülerinnen und Schüler eine ausgezeichnete Betreuung vor Ort, kleine Lerngruppen, gute technische Ausstattung und erzielt überdurchschnittliche Ergebnisse. Das obligatorische Praktikum an drei Tagen in der Woche kann in sehr vielen Firmen vor Ort absolviert werden, mit denen die Schule bereits über das Projekt Ausbildung.Plus kooperiert. Durch die Vernetzung können sich darüber hinaus auch Übernahmemöglichkeiten in Ausbildung.Plus ergeben.

Die Klasse 12 der Fachoberschule wird ab dem Schuljahr 2019/20 dann ebenfalls in Löningen beschult werden.

Online-Bewerbungen für die Fachoberschule sind direkt an den Landkreis Cloppenburg über des Portal www.schueleranmeldung.de zu richten. Die Bewerbung erfolgt an die BBS am Museumsdorf Cloppenburg. Schülerinnen und Schüler werden dem Schulstandort über den Wohnsitz zugeteilt.

 

Einjährige Berufsfachschule Wirtschaft mit Schwerpunkt Bürodienstleistungen an der Außenstelle Löningen

Die Berufsfachschule Wirtschaft richtet sich an Schüler/innen, die den Realschulabschluss erworben haben und die eine Tätigkeit im kaufmännischen Bereich anstreben. Die Ausbildung dauert ein Jahr. Sie beginnt jeweils mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien. Der Schwerpunkt Bürodienstleistungen soll optimal auf eine anschließende Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement und ähnliche einschlägige Ausbildungen vorbereiten. Hier wird die Grundlage gelegt für alle kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Arbeiten in Unternehmen verschiedener Wirtschaftszweige und Branchen. Im Mittelpunkt steht dabei die Verwaltung und Kontrolle der Geschäftsunterlagen sowie Grundlagen der Buchführung und der Einsatz kaufmännischer Software für die Verwaltungsarbeit.

Das Angebot richtet sich an Absolventen mit Sek.-I-Realschulabschluss aus dem südlichen Landkreis Cloppenburg und den angrenzenden Landkreisen, die noch keine Berufsausbildung absolviert haben.

Der Schulstandort Löningen bietet seinen Schülerinnen und Schüler eine ausgezeichnete Betreuung vor Ort, kleine Lerngruppen, gute technische Ausstattung und erzielt überdurchschnittliche Ergebnisse. Das obligatorische vierwöchige Praktikum kann in sehr vielen Firmen vor Ort absolviert werden. Durch die Vernetzung des Schulstandorts können sich darüber hinaus auch Übernahmemöglichkeiten in Ausbildung.Plus ergeben.

Online-Bewerbungen für die Berufsfachschule sind direkt an den Landkreis Cloppenburg über des Portal www.schueleranmeldung.de zu richten. Die Bewerbung erfolgt an die BBS am Museumsdorf Cloppenburg. Schülerinnen und Schüler werden dem Schulstandort über den Wohnsitz zugeteilt. Kontaktdaten zur Außenstelle Löningen Berufsbildende Schule am Museumsdorf Außenstelle Löningen Weldemannsweg 2 49624 Löningen Telefonische Auskünfte und Beratung: 05432-92006 Weitergehende Informationen zu Ausbildung.Plus: www.ausbildungpluskarriere.de Schulbewerbungen Online unter www.lkclp.de Schülerinnen und Schüler werden dem Schulstandort über den Wohnsitz zugeteilt.

 

Kontaktdaten zur Außenstelle Löningen

Berufsbildende Schule am Museumsdorf Außenstelle Löningen

Weldemannsweg 2

49624 Löningen

 

Telefonische Auskünfte und Beratung: 05432-92006

Weitergehende Informationen zu Ausbildung.Plus: www.ausbildungpluskarriere.de

Schulbewerbungen Online unter www.lkclp.de

Schülerinnen und Schüler werden dem Schulstandort über den Wohnsitz zugeteilt.