VERPFLEGUNG

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

ANMELDUNG AN UNSERER SCHULE

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 sind auf dem Anmeldeportal des Landkreises möglich. Die Anmeldungen für die Vollzeitschulformen müssen bis zum 20. Februar 2018 erfolgen. Die Anmeldungen für die Berufsschule (Teilzeit) sind ebenfalls über das Anmeldeportal vorzunehmen.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Voraussichtliche Berufsschultage im Schuljahr 2018/2019

Zusatzqualifikationen:
Kauffrau/Kaufmann für internationale Geschäftstätigkeit
IHK-Fachkraft Im- und Export

AusbildungPlus an der BBSaM in Löningen

 

20160127_ amif_ logo.jpg
Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds gefördert.

ZERTIFIZIERUNG PFLEGE

zertifikat_pflege_small.png
auch als Umschulungsmaßnahme möglich

 

WITTERUNGSBEDINGTER UNTERRICHTSAUSFALL

Aktuelle Hinweise zu einem möglichen Unterrichtsausfall finden Sie auf der Webseite des Landkreises Cloppenburg!

MITFAHRNETZWERK

FLINC

FORMULARE FÜR SCHÜLER/INNEN

BROSCHÜRE "BERUFLICHES GYMNASIUM"

HINWEIS ZUM BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET

Dritter Jahrgang der Industriekaufleute feiert Abschlussball und beginnt WQ-Phase
Freitag, 2. März 2018
Vor dem Prüfungsausschuss der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer in Löningen haben 21 Schülerinnen und Schüler der BBS am Museumsdorf am Standort Löningen erfolgreich ihre Ausbildung zur(m) Industriekauffrau / -kaufmann abgeschlossen.

 

Mit ihnen freuten sich bei der feierlichen Verabschiedung im Saal Lüdeke-Dalinghaus in Löningen-Böen die Mitglieder der Prüfungsausschüsse, Studiendirektor Werner von der Heide als zuständiger Koordinator an der BBS am Museumsdorf, die Vertreter der Ausbildungsbetriebe, die beteiligten Lehrerinnen und Lehrer und die Familien und Freunde der Absolventinnen und Absolventen.

Als Vertreter der Prüfungsausschüsse überbrachte Ralf Sieverding (Miavit) den jungen Kaufleuten die Glückwünsche der Industrie- und Handelskammer. Er verwies in seiner Ansprache auf die Bedeutung einer fundierten Berufsausbildung für die zukünftige berufliche Entwicklung der jungen Menschen und stellte heraus, wie wichtig das gezeigte Engagement in der Ausbildung – auch im Hinblick auf das Ehrenamt – für eine funktionierende Gesellschaft ist. Stellvertretend für die Schulleitung und die Lehrerschaft gratulierte Studiendirektor Werner von der Heide den neuen Industriekaufleuten. Er lobte in seiner Ansprache die sehr guten Ergebnisse und wünschte den Absolventinnen und Absolventen  für ihren weiteren beruflichen und privaten Werdegang alles Gute.

Im Anschluss an die Ansprachen überreichten Daniel Göhrs, Werner von der Heide und Ralf Sieverding die Abschlusszeugnisse.

13 der 21 Absolventen sowie 2 Quereinsteiger werden im Anschluss an ihre berufliche Erstausbildung die Weiterbildungsmaßnahme Ausbildung.Plus durchlaufen. Das Angebot Ausbildung.Plus besteht aus zwei Bausteinen. Hierbei beinhaltet der erste Baustein eine reguläre kaufmännische Ausbildung, verkürzt auf 2½ Jahre. Mit dem Bestehen ihrer Abschlussprüfung haben die 13 Absolventinnen und Absolventen diesen Teil der Maßnahme Ausbildung.Plus erfolgreich beendet. Der zweite Baustein beinhaltet die Ausbildung zum Geprüften Wirtschaftsfachwirt, eine Ausbildereignungsprüfung sowie einen mindestens dreiwöchigen Auslandsaufenthalt. Außerdem werden in enger Absprache mit den Ausbildungsbetrieben weitere Kurse zu Spezialthemen angeboten.

 

Absolventen 2017 / 2018

Nachname

Vorname

Ausbildungsbetrieb

Albers

Jan-Dirk

Graepel

Baumann

Alina

Schne-frost

Bergmann

Jan-Bernd

Wernsing

Gerdes

Marvin

Remmers

Hegger

Sören

Miavit

Lammers

Alexander

Remmers

Mählmann

Alicia

Greten

Meese

Nina

Graepel

Meyer

Simon

Schne-frost

Olberding

Emanuella

Remmers

Ostendorf

Patrick

Remmers

Pille

Pia

Remmers

Pölking

Tim

Remmers

Rother

Anna-Lena

Remmers

Schawaller

Lina

Remmers