ZERTIFIZIERUNG PFLEGE

zertifikat_pflege_small.png

 

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN

  • Montag, 19.01.2015
    Berufliche Gymnasien in der Stadt Cloppenburg
    Uhrzeit: 19.30 Uhr
    Ort: BBS Technik, Lankumer Ring
  • Montag, 26.01.2015
    Alle Schulformen (außer Berufl. Gymnasium)
    Uhrzeit: 18.30 Uhr Bereiche Hauswirtschaft, Gastronomie, Pflege, Sozialpädagogik, Agrarwirtschaft, Gartenbau
    Uhrzeit: 20.00 Uhr Bereich Wirtschaft u. Verwaltung
    Ort: BBS am Museumsdorf, Museumstr. 14 - 16

 

ANMELDUNG AN UNSERER SCHULE

WITTERUNGSBEDINGTER UNTERRICHTSAUSFALL

Aktuelle Hinweise zu einem möglichen Unterrichtsausfall finden Sie auf der Webseite des Landkreises Cloppenburg!

MITFAHRNETZWERK



VERPFLEGUNG

FORMULARE FÜR SCHÜLER/INNEN

KAUFMANN FÜR INTERNATIONALE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

BROSCHÜRE "BERUFLICHES GYMNASIUM"

HINWEIS ZUM BILDUNGS- UND TEILHABEPAKET

Neues Bildungsensemble an der Bahnhofstraße
Dienstag, 20. Dezember 2011

2011_12_neues-bildungs-ensemble_small.jpgAm 19. Dezember wurde das alte Finanzamt in einer Feierstunde an die neuen Nutzer des Gebäudes übergeben. Landrat Hans Eveslage begrüßte als Vertreter des Landkreises in der voll besetzten Mensa des Gebäudes die Gäste und zeigte als "Bauherr" seine große Zufriedenheit mit dem Ergebnis der Umgestaltung. Als Festredner war auch Finanzminister Hartmut Möllring aus Hannover angereist und lobte das Engagement aller Beteiligten bei der Förderung und Entwicklung der schulischen Infrastruktur der Region.

Nach der symbolischen Schlüsselübergabe durch das Architekturbüro Angelis & Partner aus Oldenburg konnten die Gäste einen Rundgang durch das Gebäude unternehmen. Dabei zeigte das neue Prachtstück unter den Bildungseinrichtungen des Landkreises seine Vielseitigkeit.

Das CAG erhält zehn neue Unterrichtsräume und die BBS am Museumsdorf kann über fünf neue Räume verfügen. Auch das Medienzentrum hat dort eine neue Unterkunft gefunden. Der großzügig angelegte Um- und Neubau bietet außerdem Platz für die Universität Vechta und die private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik. Deren Büros und Seminarräume stehen für überregionale Vernetzung der Bildung und sind das i-Tüpfelchen des gesamten Konzepts, welches eine moderne zukunftsorientierte Allgemein- und Berufsbildung in Kooperation mit möglichst vielen Bildungsanbietern anstrebt.